Kosten für SEO-Dienstleistungen

Die durchschnittlichen Kosten für SEO-Dienstleistungen

SEO-Dienstleistungen

Wenn Sie sich für SEO-Dienstleistungen interessieren, werden Sie schnell feststellen, dass es dabei ein breites Preisspektrum gibt. Wenn Sie die verschiedenen Unternehmen vergleichen, dann werden Sie, abhängig von Ihrer Branche und Ihren Zielen, wahrscheinlich Preise zwischen 99 und 20.000 € pro Monat genannt bekommen. Wenn die Preisspanne für SEO-Dienstleistungen tatsächlich so groß ist, wie viel sollten Sie dann dafür ausgeben? Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen die gängigsten fünf Preismodelle von SEO-Anbietern vor, die verwendet werden, um den Preis für Ihr Projekt zu berechnen. Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen ein Gefühl dafür, wie viel Sie tatsächlich für eine Suchmaschinenoptimierung nach Ihren Wünschen ausgeben müssen.

Stundenweise Bezahlung von SEO-Dienstleistungen

Wenn Sie sich nur für eine Art Beratung zur Suchmaschinenoptimierung für einige wenige Seiten und eine begrenzte Zahl an Keywords interessieren oder Sie einfach nach jemandem suchen, der sich jeden Monat ansieht, was Sie erreicht haben, dann kann eine Bezahlung auf Stundenbasis ein gangbarer Weg sein. Wenn Sie mit einem SEO-Experten sprechen, dann sollten Sie damit rechnen, nicht weniger als 100 € pro Stunde bei einer SEO-Agentur oder nicht weniger als 50 € pro Stunde bei einer einzelnen Person zahlen zu müssen.

Monatliche Bezahlung für eine Suchmaschinenoptimierung

Die monatliche Bezahlung ist mit Abstand das üblichste Preismodell. Sie sollten damit rechnen, dass Sie mindestens 750 € pro Monat ausgeben müssen, um ein vertrauenswürdiges Unternehmen für Ihre Suchmaschinenoptimierung zu finden. Wenn Sie nach einer einzelnen SEO-Dienstleitung, wie dem Erstellen von Backlinks, suchen, dann können Sie einige wirklich gute Agenturen finden, die dies schon für 500 € pro Monat anbieten. Die meisten Kunden bedenken bei diesen Preisen nicht, dass die Höhe Ihrer monatlichen Investition in eine gute Suchmaschinenoptimierung direkt mit den Ergebnissen korreliert ist. Wenn Sie im Monat 750 € ausgeben, Ihre Konkurrenz aber bereit ist, 1.500 € pro Monat zu zahlen, dann werden Sie einen aussichtslosen Kampf führen. Wenn Sie mit SEO-Unternehmen sprechen, dann sollten dieses einiges an Hintergrundwissen für Ihre Branche, die Konkurrenz und die erreichbaren Ziele mitbringen. Nur wenn Ihr SEO-Dienstleister diese Faktoren versteht, kann er einen Plan erstellen, der nach der Umsetzung tatsächlich zu den gewünschten Ergebnissen führt. Hüten Sie sich vor günstigen Anbietern für die Suchmaschinenoptimierung, die ihre Dienstleistungen für nur wenige hundert Euro pro Monat anbieten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese versuchen, es sich einfach zu machen und Ihre Website einem Risiko aussetzen, weil diese SEO-Techniken inzwischen von Google erkannt und bestraft werden.

Projektbezogene SEO-Preisgestaltung

Die Preisstruktur für eine Suchmaschinenoptimierung entspricht einer monatlichen Preisgestaltung mit der Kristallkugel. Als SEO-Unternehmen ist man, wenn man häufiger ähnliche Projekte betreut, in der Regel in der Lage, die Zeit und die Arbeit abzuschätzen, die notwendig sind, um durch die Suchmaschinenoptimierung einer Website für mehr Traffic zu sorgen. Statt das Sie sich für ein monatliches Abonnement für eine SEO-Dienstleistung entscheiden, wird Ihnen das SEO-Unternehmen einen Plan präsentieren, welcher meist einen monatlichen Preis und eine bestimmte Zeitdauer beinhaltet. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Gesamtkosten eines Projektes im überschaubaren Rahmen zu halten und häufig werden Ihnen zeitgleich verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angeboten.

À la carte-Preise für SEO-Dienstleistungen

Wenn Sie sich statt einer umfassenden Suchmaschinenoptimierung Ihrer gesamten Website eher für einzelne SEO-Teilaspekte interessieren, kann eine à la carte-Preisgestaltung das beste Modell für Sie sein. Ein Beispiel dafür wäre die Optimierung Ihres Profils bei Google+. Gut geeignet ist dieses Preismodell auch, wenn Sie bereits eine monatlich bezahlte SEO-Dienstleistung nutzen, aber einen weiteren Aspekt bearbeiten wollen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der Ihnen genannte Preis fair ist, dann fragen Sie das SEO-Unternehmen Ihres Vertrauens, was genau in der Dienstleistung enthalten und wie der zeitliche Aufwand dafür einzuschätzen ist. So können Sie schnell verstehen, ob es sich um einen angemessenen Preis für diesen Teilaspekt der Suchmaschinenoptimierung handelt oder nicht.

Bezahlung nach Erfolg der Suchmaschinenoptimierung

Viele Kunden scheuen sich, für die Suchmaschinenoptimierung zu bezahlen, weil Sie fürchten, dass die SEO-Dienstleistungen nicht den gewünschten Erfolg bringen werden. Um diese Scheu zu überwinden, haben verschiedene SEO-Anbieter damit begonnen, eine Bezahlung ihrer Dienstleistungen nach Erfolg anzubieten. Während dies auf den ersten Blick nach einer perfekten Preisstruktur für die Suchmaschinenoptimierung aussieht, sollten Sie schnell erkennen, dass dies vom Standpunkt eines Geschäftsmanns/einer Geschäftsfrau nicht zutrifft. Wenn Sie eine Suchmaschinenoptimierung für drei Keywords buchen und das SEO-Unternehmen nur dann bezahlt wird, wenn Sie ein gutes Ranking erreichen, was wird dieses Unternehmen dann tun? Natürlich alles, um Ihrer Seite schnell ein gutes Ranking zu verschaffen. Vor 2012 hat diese Strategie noch hervorragend funktioniert, aber ich würde es in der heutigen Zeit nicht mehr riskieren, meine Website mit einer Suchmaschinenoptimierung dieser Art ranken zu lassen.

Dinge, vor denen Sie sich bei SEO in Acht nehmen sollten

Jede Diskussion über SEO-Dienstleistungen kommt nicht ohne einige Warnungen aus. Um Ihnen zu helfen, sich gegen SEO-Unternehmen zu schützen, die unsaubere Geschäftspraktiken an den Tag legen, sollten Sie diese Warnungen genau lesen und beachten. Hüten Sie sich vor allem vor den nachfolgend genannten Versprechungen:

Garantien: SEO-Unternehmen können Ihnen keine Garantien geben, weil sich die Natur dieser Branche schnell und ständig ändert.

Sofortige Ergebnisse: Sicher, manche Taktiken zur Suchmaschinenoptimierung führen zu sofortigen Ergebnissen, indem Sie das System überlisten. Sofortige Ergebnisse verstoßen aber allzu oft gegen die Richtlinien für Webmaster, die von Betreibern der Suchmaschinen herausgegeben werden. Google sucht beständig nach diesen SEO-Technologien und bestraft Websites, welche diese Art der Suchmaschinenoptimierung verwenden. Das führt zum Verlust Ihres mühsam erreichten Rankings und Ihre Website wird Monate brauchen, um sich von diesem Schaden durch falsche SEO-Techniken zu erholen.

Nr. 1 bei Google: Wenn Ihnen eine Agentur verspricht, dass Sie mit SEO den Platz 1 bei Google erreichen, dann klingt das natürlich toll. Hoffentlich wird es Ihnen die Suchmaschinenoptimierung ermöglichen, dieses Ziel zu erreichen. Dennoch ist dies nichts, was Ihnen ein Unternehmen wirklich seriös versprechen kann.

Kosten <750 €/Monat: Wenn Sie sich wirklich ernsthaft für eine Suchmaschinenoptimierung interessieren, dann geht es nicht darum, den tatsächlich niedrigsten Preis zu finden, sondern darum, den besten SEO-Dienstleister zu engagieren. Seien Sie sehr vorsichtig bei Dumpingpreisen oder „unglaublichen“ Angeboten.

Zwielichtige Links: Link-Building ist eines der Kernthemen der Suchmaschinenoptimierung. Sie können keine Seite mit einem guten oder sehr guten Ranking bei Google haben, wenn Sie keine eingehenden Links besitzen. Aber es gibt auch eine Schattenseite beim Link-Building: Das Vertrauen in die Ursprungsseiten ist ein wichtiger Faktor für das Ranking Ihrer Website. Bevor Sie einen Vertrag mit einem SEO-Unternehmen für das Link-Building abschließen, sollten Sie sicherstellen, dass dieses ethische, „White-Label“-Dienstleistungen anbietet. Vielleicht sollten Sie sich sogar einige Beispiele für Websites Ihrer Branche und den entsprechend erstellten Backlinks zur Suchmaschinenoptimierung nennen lassen.

Bevor Sie eine Suchmaschinenoptimierung buchen

Wenn Sie nach einem SEO-Unternehmen suchen, mit dem Sie zusammenarbeiten wollen, dann sollten Sie sich auf die Qualität fokussieren, die Ihnen dieses Unternehmen tatsächlich bieten kann. Nur dann werden sich Ihre in die Suchmaschinenoptimierung investierten Finanzmittel am Ende auch tatsächlich auszahlen.

Wenn Sie ein „günstiges“ Unternehmen für SEO-Dienstleistungen anheuern, dann kann dies schnell ein teurer Fehler werden. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, dann brauchen Sie nur die unzähligen Website-Besitzer zu fragen, die in den letzten Jahren Ihre Website quasi zerstört haben. Und das alles nur, weil sie ein paar Euro pro Monat für die Suchmaschinenoptimierung einsparen wollten.

Haben Sie jemals unter den Folgen einer schlechten SEO-Dienstleistung leiden müssen? Wir würden uns über Ihre persönlichen Erfahrungsberichte freuen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.